Gedenkfeier im juli

Kontakt

, 6204 Sempach

Sagen Sie's weiter


931810

Ihre Firma?

Jährlich findet zur Erinnerung an die Schlacht bei Sempach am Wochenende vor den Sommerferien die Gedenkfeier Sempach statt. Schon ein Jahr nach der Schlacht, 1387, verordnete der Rat in Luzern eine Gedenkfeier und man weihte eine Kapelle ein. Die Gedenkfeiern selbst wurden in Luzern und Sempach abgehalten. Den ursprünglichen Charakter des Totengedenkens zeigte das Lesen von Heiligen Messen und eine Prozession über das Schlachtfeld, das Absingen des "Libera", das Verlesen der Gefallenenlisten und seit dem 16. Jh. des Schlachtbriefes. In diesem Rahmen ist die Feier bis in die Neuzeit geblieben. 2011, anlässlich des Jubiläums 625 Jahre Schlacht bei Sempach, wurde die Gedenkfeier erneuert. Unter dem Motto begegnen – gedenken – feiern kann ein breites Publikum angesprochen werden, was die ersten Feiern dieser Art gezeigt haben. Kernelemente der Gedenkfeier Sempach sind: -Das Forum Geschichte mit Vorträgen zu historischen und aktuellen Themen -Das gemeinsame Morgenbrot -Die Jahrzeitfeier in der Kirche mit ökumenischem Gottesdienst und Festakt -Das Mittelalterfest im Städtli, auf der Wiese Seevogtey und der Seeallee vom Samstagabend bis zum Sonntagabend. Das ganze Städtchen Sempach wird zur Kulisse für das grosse Mittelalterfest mit einem grossen Mittelaltermarkt, altem Handwerk, Heerlager, Lagerleben aus dem Mittelalter, Kinderparadies und versteckten und offenen Theaterszenen. Auf den Strassen, in den Gassen und am See tummeln sich Gauklerinnen und Gauner, Krieger und Künstlerinnen, Pilger und Priester, Händlerinnen und Handwerker, Musikanten und Minnesänger. Vor der Gedenkfeier Sempach finden als regionale Anlässe mit nationaler Ausstrahlung der Hellebardenlauf und das Sempacherschiessen statt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.gedenkfeier-sempach.lu.ch

Bewertungen

 

 Jetzt bewerten
0 0 5 0